Holocaust-Überlebender Abba Naor zu Gast -
    ein persönlicher und bewegender Einblick in seine Geschichte
    Nachdem die diesjährigen Abschlussschüler bereits im vergangenen Schuljahr das Thema „Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg“ im Geschichtsunterricht behandelt und das KZ Dachau besucht hatten, erwartete sie im März etwas ganz Besonderes: Der Holocaust-Überlebende Abba Naor, der selbst im KZ Dachau inhaftiert war, kam an unsere Realschule.
    Abba Naor ist ein jüdischer Holocaust-Überlebender. Er wurde am 21. März 1928 in Litauen geboren. Mit dreizehn Jahren kam er zusammen mit seinen Eltern und seinen beiden Brüdern in das Ghetto in Kaunas. Sein älterer Bruder wurde im Fort IX erschossen. Die Familie wurde in das Konzentrationslager Stutthof deportiert, wo Abba seine Mutter und seinen Bruder zum letzten Mal sah. Abba Naor wurde dann in verschiedene Außenlager des KZ-Dachau transportiert, wo er schwerste Zwangsarbeit leisten musste. Im Frühjahr 1945 wurde er auf einen Todesmarsch geschickt. Nach der Befreiung durch die US-Armee traf er seinen Vater wieder und emigrierte nach Israel. Dort arbeitete er für den Geheimdienst. Heute besucht er als Zeitzeuge Schulen und Universitäten und setzt sich gegen das Vergessen der NS-Verbrechen ein.

    Weiterlesen

    Einen Gottesdienst selbst gestalten
    Den Ablauf und die Bedeutung eines katholischen Gottesdienstes zu lernen, kann eine ganz schön trockene Angelegenheit sein. Wieso also nicht einfach selbst so eine Eucharistiefeier organisieren und dann auch – gemeinsam mit einem Pfarrer – feiern?
    Zu einer kleinen Tradition ist deshalb inzwischen die Eucharistiefeier der sechsten Klassen unserer Realschule in der Filialkirche St. Georg in Oberding geworden: Das im katholischen Religionsunterricht erworbene Wissen wird ganz praktisch angewendet und eingesetzt: Gemeinsam mit Herrn Wittmann wurde ein Thema zur Fastenzeit ausgewählt, passende Stellen in der Bibel gesucht, Lektoren eingeteilt oder sogar ein Vorspiel eingeübt.

    Weiterlesen

    Tanzend die Ferien eingeläutet…
    …Faschingsfeier am Unsinnigen Donnerstag
    Wenn Vokuhila-Träger auf David Hasselhoff und Britney Spears treffen und zusammen Polonaise tanzen, war es wieder so weit: „Bühne frei“ für den Schulfasching unserer Realschule. Getreu dem Motto „old but gold - zurück in die 80er/90er und rauf auf die Tanzfläche” war zahlreicher verkleideter Besuch zu Gast. Dankeschön an alle Helfer, insbesondere denen der SMV und der Tutoren sowie DJ B. 😊

    Weiterlesen

    unsere Schwerpunkte

      

        

    Staatliche Realschule Oberding - Hauptstraße 56 - 85445 Oberding - Telefon: 08122 478743 - Fax: 08122 9556811 - E-Mail: verwaltung@realschule-oberding.de