Markus Maier (5a) ist Kopfrechenkönig der fünften und sechsten Jahrgangsstufen

Kopfrechenwettbewerb für die 5. und 6. Klassen

Von insgesamt 124 Schülern der fünften und sechsten Jahrgangsstufe qualifizierten sich die 32 besten Kopfrechner für die Endrunde in der Realschulturnhalle. Die Schüler, die sich nicht für die Endrunde qualifizieren konnten, feuerten ihre Klassenkameraden mit Plakaten und vollem Eifer an. Beginnend im Achtelfinale traten jeweils vier Schüler auf der Bühne gegeneinander an, wobei sich immer zwei davon für die nächste Runde qualifizieren konnten. Gespielt wurde nach folgenden Regeln: Wer zuerst auf seinen „Buzzer“ drückt, hat das Vorrecht, die gestellte Aufgabe zu beantworten. Bei der richtigen Antwort gibt es einen Punkt und bei der falschen Antwort einen Minuspunkt.

In diesem Modus konnten sich Vorjahressieger Tobias Schmid (6b), Lorenz Mayr (6b), Valentin Müller (5c) und Markus Maier (5a) bis ins Finale vorkämpfen. Hier mussten sie weitere zehn Aufgaben möglichst schnell und zugleich richtig lösen. Am Ende konnten sich Valentin Müller und Markus Maier durchsetzen. Beide standen sich nun in einem finalen „Kopfrechen-Battle“ gegenüber, bei dem sich Letzterer durchsetzen konnte.

Im Anschluss überreichte Mathematiklehrer Johannes Heindl jedem Halbfinalisten eine Urkunde und Sachpreise. Die besten drei Teilnehmer erhielten zudem Gutscheine der Erdinger Therme in gestaffelter Höhe. Dem Kopfrechenkönig wurde standesgemäß eine Krone verliehen.

Johannes Heindl

unsere Schwerpunkte

  

    

Staatliche Realschule Oberding - Hauptstraße 56 - 85445 Oberding - Telefon: 08122 478743 - Fax: 08122 9556811 - E-Mail: verwaltung@realschule-oberding.de