Liebe Grüße aus der RSO und erholsame Ferien! smile
     
    Stand 02.04.2020
    Die aktuellen Entwicklungen bezüglich des Coronavirus hat die Bayerische Staatsregierung zu der Entscheidung bewogen, den Unterrichtsbetrieb einzustellen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Kultusministeriums Bayern. Wir bitten um Beachtung der Hinweise.
    Hinweise von unserer Seite:
    • Sämtliche Mitteilungen und aktuelle Informationen werden auf unserer Schulhomepage veröffentlicht.
    • Hier ist die aktualisierte Übersichtsliste (Stand: 24.03.) mit Aufgabenstellungen und Informationsquellen zu finden, die nach Klassen und Jahrgangsstufen sortiert ist. Zur Ansicht und zum Download ist vorab ein Login auf unserer Schulhomepage erforderlich.
    • Die Schüler müssen sich in der unterrichtfreien Zeit über die Bereitstellung der Arbeitsmaterialien regelmäßig informieren und die Aufgabenstellungen verbindlich und sorgfältig erledigen.

    Hinweise zur Notfallbetreuung in den Osterferien:

    • Auch in den Osterferien (Ausnahme: Osterfeiertage) wird eine sogenannte Notfallbetreuung für Schulkinder der Jahrgangsstufen 5 und 6, deren Erziehungsberechtigte als systemerhaltendes Personal tätig sind, sichergestellt. Grundvoraussetzung ist, dass ein Erziehungsberechtigter, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig ist.
    • Sollte die Notfallbetreuung während der Osterferien in Anspruch genommen werden, setzen Sie sich bitte mit unserem Konrektor Herrn Gärtner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) in Verbindung. Die Meldung muss spätestens am Vortag bis 12:00 Uhr vorliegen, um den Verantwortlichen eine gute Planbarkeit zu ermöglichen.
    • Zudem muss das Berechtigungsformular vorab ausgefüllt der Schule zugesandt werden (per E-Mail oder Fax). Unter folgendem Link finden Sie das verbindlich zu verwendende Formular, mit der die Berechtigung zur Teilnahme des Kindes an der Notfallbetreuung nachgewiesen werden muss: Notfallformular Notfallbetreuung - aktualisierte Fassung v. 22.03.2020
    • Das Sekretariat ist in den Osterferien jeweils mittwochs von 10:00 - 12:00 Uhr besetzt und ausschließlich telefonisch erreichbar.

    Weiterlesen

    Holocaust-Überlebender Abba Naor zu Gast -
    ein persönlicher und bewegender Einblick in seine Geschichte
    Nachdem die diesjährigen Abschlussschüler bereits im vergangenen Schuljahr das Thema „Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg“ im Geschichtsunterricht behandelt und das KZ Dachau besucht hatten, erwartete sie im März etwas ganz Besonderes: Der Holocaust-Überlebende Abba Naor, der selbst im KZ Dachau inhaftiert war, kam an unsere Realschule.
    Abba Naor ist ein jüdischer Holocaust-Überlebender. Er wurde am 21. März 1928 in Litauen geboren. Mit dreizehn Jahren kam er zusammen mit seinen Eltern und seinen beiden Brüdern in das Ghetto in Kaunas. Sein älterer Bruder wurde im Fort IX erschossen. Die Familie wurde in das Konzentrationslager Stutthof deportiert, wo Abba seine Mutter und seinen Bruder zum letzten Mal sah. Abba Naor wurde dann in verschiedene Außenlager des KZ-Dachau transportiert, wo er schwerste Zwangsarbeit leisten musste. Im Frühjahr 1945 wurde er auf einen Todesmarsch geschickt. Nach der Befreiung durch die US-Armee traf er seinen Vater wieder und emigrierte nach Israel. Dort arbeitete er für den Geheimdienst. Heute besucht er als Zeitzeuge Schulen und Universitäten und setzt sich gegen das Vergessen der NS-Verbrechen ein.

    Weiterlesen

    unsere Schwerpunkte

      

        

    Staatliche Realschule Oberding - Hauptstraße 56 - 85445 Oberding - Telefon: 08122 478743 - Fax: 08122 9556811 - E-Mail: verwaltung@realschule-oberding.de